Menü
Direkt zu
Suche

25. Karlsruher Künstler*innenmesse

23/07–25/09/2022 Eintritt frei: 23/07–24/07 sowie 24/09–25/09

Ghaku Okazaki, Mandala of Vital Force, 2020 © Ghaki Okazaki

Anlässlich ihres eigenen Jubiläums im Hallenbau, einem der größten Industriedenkmäler Deutschlands, öffnet die Städti­schen Galerie Karlsruhe ihren Lichthof für die 25. Karlsruher Künst­ler*in­nen­messe. Nach dem Künst­ler*in­nen­mes­sen-Wochenende vom 23. bis 24. Juli ist die Präsentation als Ausstellung noch bis zum 25. September zu besich­ti­gen. Mit dieser Schau wird eine einzigartige Plattform für den Austausch von Künstler*innen, Kunstinteressierten und Käufer*innen geboten, können die Werke doch von den Besucher*innen direkt erworben werden. Die Auswahl der 32 teilnehmenden Künstler*innen, die für unter­schied­lichste Strömungen der Gegen­warts­kunst stehen, wurde aus zahlreichen Bewerbungen durch eine Jury getroffen. Zu sehen ist ein vielfäl­ti­ges Spektrum aus Malerei, Zeichnung, Grafik, Druck, Objekt, Fotografie, Video und Instal­la­tion.

Boglárka Balassa | Katarina Baumann | Benno Blome | Tim Boh­len­der | Maximilian Borchardt | Hannah Cooke | Sarah ­De­gen­hardt | Ann-Josephin Dietz | Julia Federspiel | Konstan­tin Fried­rich | Lea Gocht | Pauline Gosselin | Danae Hoffmann | Istihar Kalach | Anja Klafki | Verena Klary | Hyunjeong Ko | Yongkuk Ko | Sasha Koura | Rina Kurihara | Stefanie Manhillen | Judith Milz | Ben Jack Nash | Ghaku Okazaki | Grit Reiss | Yvonne Roth | Peter Seesemann | Sumiko Shoji | Nozomi Tanabe | Iwan van't Spijker | Hailin Wang | Nils Weilig­mann

02. August 2022, Stadt Karlsruhe

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben